Samstag, 9. Februar 2013

2x4 - Resteverwertung oder Nähidee

Heute möchte ich euch eine rationelle Art vorstellen, bei der mal gleich 2 Designs hat.


Auf die Idee kam ich, als ich ein Muster für eine Babydecke für unsere Gruppe vorbereiten wollte.

Du brauchst für eine Einheit 1 großes und 1 mittleres Quadrat.


Auf das kleinere malst du 1 diagonale Linie von Ecke zu Ecke und 2 cm parallel dazu Richtung Ecke eine weitere Diagonale.

Die 2 Quadrate legst du an einer Ecke übereinander und nähst dann jeweils auf  der Linie.

Dann genau zwischen den 2 genähten Linien auseinander schneiden.



Das ergibt 2 Teile, diese werden auseinander gebügelt.

Nun hast du 2 Quadrate, die man weiterverarbeiten kann.

Jetzt kannst du kreativ werden.
Einmal mit den großen Quadraten







.









Und mit den kleineren Quadraten gibt es ein weiteres Design, das zum Kreativ-Sein anregt.



Hier seht ihr nochmal die Großenverhältnisse und was aus 2x4 Quadraten werden kann.



Ich werde aus meinen Probestücken 2 bunte Babydecken nähen.



Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    Danke für diesen Tipp, das ist einfach super -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    ein tolles kleines Tutorial zeigst du uns da, das werde ich demnächst mal ausprobieren! Wenn du beim SBB mit dabei bist, würde mich das sehr freuen, da werden wir viel Spaß beim gemeinsamen virtuellen Nähen haben! GlG, Martina

    AntwortenLöschen