Freitag, 5. Oktober 2012

Oktober 2012

Wie die Zeit vergeht!


Das wollte ich euch schon lange zeigen, es wartet inzwischen auf einen Abnehmer.


Welche Tasche wohl jemand für seine Notenmappe auswählt? Die anderen finden bestimmt einen Abnehmer.

Und dann lagern wieder Mützen in meinem Strickkorb und warten aufs Vernähen.
Das Mützenstricken ist eine wunderbare Arbeit zum abends abspannen und Reste zu verwerten. Sie kommen weiterhin einem guten Zweck zu Gute (Bazar und Chemo-Hut.macht-Mut.de

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    Das Kissen ist wunderschön und die Taschen auch, die werden wohl schnell "an den Mann" gehen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    ich bewundere deinen Fleiß, obwohl du sicher mit der Weinlese total beschäftigt bist, zauberst du so ganz nebenbei noch schöne Dinge für einen guten Zweck! GlG, Martina

    AntwortenLöschen