Montag, 19. März 2012

Wie die Zeit vergeht

Das habe ich gerade bemerkt, dass seit meinem letzten Post soooo viel Zeit vergangen ist.
Verfolgt, was sich alles in der Blogwelt, habe ich fast täglich, nun ist es Zeit für einen eigenen Post.

Viele Kleinigkeiten, die auf meiner Wunschliste standen, sind entstanden. Einiges auch für meine "Guter Zweck"-Sammlung und einiges für meine Geschenke-Aussuch-Kiste.

Auch mein MilkyWay ist geheftet. Er wartet aufs Quilten.

Also kommt mit:

Eine Strickmütze und Stulpen für ein Mädel,
ein Taschen-Muster fürs die Näh-AG,
und was ein Schüler daraus gemacht hat.
Eine Tasche aus Resten des MilkyWay,
je 2 Blöcke aus der Jahresaufgabe unserer Gruppe,
Ein Kissen für die Geschenkekiste,

Leckere Apfeltopflappen,
und 2 Halsschmeichler, ein unendlicher Schal und ein Zacken-Kinderschal.

Einiges ist auch schon wieder verschenkt oder in die Tiefen der Geschenketruhe gerutscht.

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    du solltest öfter bloggen bei den schönen Dingen, die zu zeigst ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    also, das mit dem gegenseitigen Mut machen finde ich super, wie wär's für den Anfang mit mindestens einem Blöckchen pro Woche, das müsste doch hinhaun, und du hättest so auch wieder mal etwas zum Posten ;-) Besuche ruhig mal den Blog "That Quilt", ich verspreche dir, da hast du Aha-Erlebnisse am laufenden Band und wenn es nur irgend möglich ist, wird da ein Block genäht und nicht appliziert, was mir sehr entgegen kommt ;-) Also ran, ich warte auf ein Photo deines Blöckchens vom heutigen Abend *LOL* Herzliche Grüße von Martina
    P.S. Zur Belohnung gibt's am WoE dann ein lecker Sektchen, ich muss ja wohl nicht sagen, von wem :-))))

    AntwortenLöschen