Donnerstag, 3. Dezember 2009

Duftkissen


Diese tolle Duftkissen habe ich genäht, es macht volle Kanne Spaß und geht total schnell.Die Anleitung gibt´s bei "Flodde-Lodde"

Ich werde sie aber vorwiegend mit Lavendel anstatt mit Tee-Beutelchen-Duft füllen.

Ein kleiner Tipp dazu:

Ich nehme die Teebeutel, in die man losen Tee einfüllt, fülle diese mit Lavendel, nähe sie zu oder knicke die Öffnung mehrmals um. Und dann rein in das Duftkissen. So kann man die Füllung ohne viel Kosten und Mühe auswechseln.

Kommentare:

  1. Hallo Ulrike,
    die Anleitung habe ich mir auch schon abgespeichert. Nur bin ich noch nicht zum Nähen gekommen. Das sind doch auch mal nette Mitbringsel.


    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulrike,
    die Untersetzer sehen klasse aus und sind sicher ein schnelles Geschenk! Ich schreibe dir mangels Mail-Addi hier um mich ganz herzlich für deine lieben Weihnachtsgrüße zu danken. Werde bei jedem Tässchen an dich denken. Einen schönen 3. Advent wünscht dir Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, diese Untersetzer liebe ich auch und habe auch schon etliche verschenkt. Nicht nur für Teetrinker. Für Kaffeetrinker habe ich auch schon diese Kaffeepads hineingetan, ist auch schön.
    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr lieben "Schokoladenseiten" Adventsverlosungsteilnehmer
    vom "KleineWeltfundus" ...

    Der Gewinner ist ermittelt, schaut doch mal im Blog vorbei, wenn Ihr näheres darüber erfahren wollt :o)

    http://filixart.blogspot.com/

    Vielleicht bist DU es ja, der gewonnen hat :o) ??? Wer weiß ???

    Mit lieben Grüßen
    Filix

    AntwortenLöschen